Valegro

Geschlecht
Hengst
Farbe
braun
Größe
-
Geboren
15. Mai 2017
Zuchtbrand
-
 

v. Vannan a.d. Concordia v. Comme il faut

Wie dieses Fohlen zur Welt kam, waren wir glücklich über dieses herausragende bildschöne Fohlen. leider ist es am 8. Juni 2017 im Alter von 3 Wochen auf der Koppel plötzlich tot umgefallen. Wir waren geschockt daneben gestanden und konnten nicht mehr machen.

Abstammung:

Vannan hat bereits internationale Erfolge bis 1,45m und überzeugt mit viel Abdruck und unbegrenztem Vermögen. Kurz vor der Geburt von Valentino wurde er für sehr viel Geld an Athina Onassis/GRE verkauft. Sicherlich wird er weiter im internationalen Springsport mitmischen.

Sein Vater Diamant de Semilly v. Le Tot de Semilly war selbst in internationalen Großen Preisen, Nationenpreisen und Championaten für Frankreich hocherfolgreich, ebenso wie sein Vater Le Tot de Semilly. Beide sind von der Vererbung her nicht mehr aus der europäischen Springpferdezucht wegzudenken. Diamant de Semilly ist jedes Jahr vorne in der WBFSH Weltrangliste der weltbesten Springpferdevererber zu finden.

Der nachfolgende Kannan ist nach wie vor auch mehrfach in der WBFSH-Weltrangliste aller Springpferdevererber auf den vorderen Plätzen. Die Nachkommen sind überdurchschnittlich im internationalen Sport erfolgreich, wie z.B. der Goldmedaillengewinner der Olympischen Spiele 2012 Nino des Buissonets mit Steve Guerdat, oder die Weltcupgewinnerin 2015 Albführen's Paille, ebenfalls mit Steve Guerdat, Molly Malone mit Bertam Allen und viele mehr.
Kannan war selbst mit Francois Mathy jun. und Michel Hécart international erfolgreich. Geballte Lesitung pur! Sowohl sein Vater Voltaire, als auch sein Großvater Nimmerdor waren selbst international hocherfolgreich im Springsport und beide sind herausragende internationale Springpferdevererber. Die im Pedigree nachfolgenden Hengste Furioso II, Gotthard, Le Mexico und Farn waren alles Springpferdevererber von Weltruhm.

Der Muttervater Comme il faut ist eine Kombination zweier absolut genialer Spitzenspringpferde, besser kann eine Abstammung nicht sein. Sein Vater ist Cornet Obolensky v. Clinton und die Mutter die abartige Ratina Z v. Ramiro. Comme il faut war 5 jährig Finalist am Bundeschampionat Springen und bei der Weltmeisterschaft der 5 jährigen Springpferde in Lanaken/BEL. 6 jährig wurde er Vizebundeschampion der Springpferde. Er selbst ist nicht sehr groß, verfügt aber über ein abartiges Springvermögen. Aktuell wird er jetzt sehr erfolgreich von Markus Ehning im internationalen Springsport vorgestellt.

Cornet Obolensky selbst hat eine steile Sportkarriere hinter sich. Er war jahrelang das Championatspferd von Marco Kutscher und hat viel 5 Sterne Große Preise und Nationenpreise gewonnen. In der Zucht hat er ebenfalls eingeschlagen, viele seiner Nachkommen sind auf dem Weg in den internationalen Sport, wie Cornado I mit Markus Ehning, Cocoshynsky mit Emanuele Gaudiano/ITA, Cornet's Cristallo mit Marco Kutscher.

Weitere Informationen zur Mutter Concordia v. Comme il faut: hier

Mutterstamm:

Holsteiner Mutterstamm 1986, aus dem viele international erfolgreiche Sportpferde kommen.

Weitere Informationen über den Mutterstamm: hier und horsetelex

Pedigree:

Vannan                     Diamant de Semilly Le Tot de Semilly Grand Veneur
Venue du Tot
Venise des Cresles          Elf II
Miss des Cresles
Quana One de L'Eaugrenee Kannan Voltaire
Cemeta
Ursula de L'Eaugrenee Inducteur
Olivette de L'Eaugrenne   
Concordia Comme il faut Cornet Obolensky Clinton
Rabanna van Costersveld
Ratina Z Ramiro
Argentina
La Quidam Quidam's Rubin Quidam de Revel
Helveticy
Lacosta II Ramiro
Ucaletta-Lacosta

 

 

Zurück